Fotokurse und Fotoworkshops der Fotoschule-Koeln
Workshops, Fotokurse und Seminare der Fotoschule-Koeln
Anfänger_Fotokurs-Köln

Fotokurs-Koeln































































































































































www.fotoschule-koeln.de

Die Fotoschule Köln bietet Fotokurse für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre Technik verbessern, einen eigenen Stil und neue Themen finden möchten. Mit Kursprogramm, Infos und einer Galerie mit Fotos aus ihren Kursen, Seminaren und Workshops.

Die Fotoschule Köln bietet Fotokurse für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre Technik verbessern, einen eigenen Stil und neue Themen finden möchten. Mit Kursprogramm, Infos und einer Galerie mit Fotos aus ihren Kursen und Workshops.

Fotoschule-Koeln, Fotokurse in Köln

Alle Fotokurse finden Im Mediapark in Köln statt.

Fotokurs Köln

Hier finden Sie unser neuestes Kursprogramm, Infos rund um die Fotoschule und natürlich können Sie auch direkt Ihre Anmeldung abschicken.Unsere Galerie mit Fotoarbeiten unserer Teilnehmer/innen und unserer Dozent/inn/en möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen.

 

Fotoseminar Köln

Unsere Adressen und die Möglichkeit zur Übermittlung von Fragen und Anregungen finden Sie auf unserer Seite Kontakt. Zur Navigation fahren Sie bitte mit der Maus über das Bild links.

Kursprogramm für alle Workshops und Seminare



Basiskurs 1 Fotografie

Möchten Sie ihre Kenntnisse der fotografischen Techniken auf ein sicheres Fundament stellen? Oder haben Sie gerade erst mit der Fotografie begonnen? Dieser Kurs zeigt die wesentlichen Regeln und Kniffe der traditionellen und der digitalen Fotografie und gibt Impulse für den fotografischen Blick.
Auf dem Programm steht der Umgang mit Kamera und Objektiven, dem Blitz, verschiedenen Filtern und anderem Zubehör. Ausführlich behandelt wird auch die kreative Nutzung von Blende, Verschlusszeit, Belichtungsmessung, die Wahl von Filmen oder Speichermedien sowie der Einfluss von Kunst- und Tageslicht. Anhand gemeinsam besprochener Fotos werden unter anderem Prinzipien von Komposition, Motivwahl und Aussagekraft verdeutlicht.
Der Kurs erklärt auch die Neuerungen der digitalen Fotografie. Die Teilnehmenden erhalten bei den Treffen jeweils ein Skript, das alle wichtigen Inhalte zusammenfasst.




Basiskurs Digitale Fotografie


Sie haben eine digitale Kamera erworben? Sie kommen von der traditionellen Fotografie oder steigen ganz neu ein? Dieser Kurs vermittelt die sichere Handhabung Ihrer Kamera und gibt Impulse für den fotografischen Blick.
Der Kurs behandelt umfassend die Neuerungen der digitalen Fototechnik: Auflösung, Weißabgleich, Nutzung der Programmautomatik, Auslöseverzögerung, Speichermedien, Dateiformate, etc. Ausführlich gezeigt wird auch die kreative Nutzung von Blende, Verschlusszeit, Belichtungsmessung und der Einfluss von Kunst- und Tageslicht und dem Blitz. Anhand gemeinsam besprochener Fotos werden unter anderem Prinzipien von Komposition, Motivwahl und Aussagekraft verdeutlicht.
Der Kurs gibt auch einen Überblick zu Archiv- und Bildbearbeitungsprogrammen und behandelt die verschiedenen Möglichkeiten zu guten Ausdrucken und Abzügen zu kommen. Die Teilnehmenden erhalten bei den Treffen jeweils ein Skript, das alle wichtigen Inhalte zusammenfasst.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Basiskurs Fotografie 2 / Gestaltung


In diesem Basiskurs zur Gestaltung geht es um alles, was die Fotografie so interessant macht: Atmosphäre, Originalität, Aussagekraft und die Mittel ihrer Umsetzung. Ziel des Kurses ist eine erweiterte Sicht der Fotografie und die Stärkung der persönlichen Handschrift.
Anhand eigener Arbeiten und an Werken bekannter Fotograf/inn/en können die Teilnehmenden gestalterische Möglichkeiten der Fotografie kennenlernen und für die eigenen Bilder nutzbar machen. Komposition, Goldener Schnitt, Form und Restform, Plastizität, Akzentsetzung, Perspektive, Verfremdungseffekte sind einige Stichworte hierzu.
Sinnvoll ist dabei die Kenntnis der fotografischen Grundtechniken, wie sie zum Beispiel im Basiskurs Fotografie 1 erworben werden können. Der Kurs ist für digital wie traditionell Fotografierende gleichermaßen geeignet.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Basiskurs Fotogrsfie 3 / Kreativität und konzept


Warum bringt ein Bild seine Aussage viel besser auf den Punkt als ein anderes? Wie erzeugt man die perfekte Atmosphäre, wie findet man wirksame Symbole, wie baut man eine Spannung auf?
Dieser Basiskurs stellt wichtige Elemente der Bildsprache der Fotografie vor und zeigt, wie verschiedenste fotografische Techniken und Stilelemente Bildaussagen verstärken und verändern können. Jede/r Fotografierende hat eigene Themen. Im Kurs geht es um das Finden und Verstärken persönlicher Inhalte, die Lösung vom Objekt und die Entwicklung einer kreativen, subjektiven Fotografie mit einer eigenen Handschrift.
Im Kurs sollen Fotos aus Gegenwart und Kunstgeschichte besprochen werden und es soll eine Mappe mit vielseitigen Aufgabenstellungen entstehen. Der Kurs ist für digital wie traditionell Fotografierende gleichermaßen geeignet.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Erste schritte mit der Digitalkamera


Dieser Einführungstermin von Foto Gregor und der Fotoschule-Koeln erleichtert Ihnen die ersten Schritte bei der Handhabung Ihrer neuen Kamera. Zunächst sollen wichtige Aspekte der Digitalen Fotografie für Um- und Neueinsteiger besprochen werden. Im zweiten Teil ist Raum für praktische Fragen und Tipps zu den Kameras.
Zur Teilnahme benötigen Sie den Bon, den Sie beim Kauf einer Digitalkamera bei Foto Gregor erhalten. (Bringen Sie Ihren Gutschein bitte zum Treffen mit.)

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Fotokurs und Fotoseminar zu: Adobe Photoshop


Dieser Workshop und Seminar hat das Ziel, Einsteiger/innen ohne Vorkenntnisse umfassend mit dem Programm Adobe Photoshop CS 2 oder 3 durch intensive Schulung vertraut zu machen. Zunächst werden jeweils typische Photoshop-Aufgaben und das zugehörige Hintergrundwissen vorgestellt; sodann wenden die Teilnehmenden das Gelernte praktisch anhand von Beispielfotos an.
Themen im Überblick: Bedienung der Programmelemente von Adobe Photoshop CS 2 oder 3 in unserem Kurs / Seminar
Voreinstellungen von Photoshop/ Ebenen in Photoshop CS 2 nutzen / Auswahlen in Photoshop erzeugen / Bilder schneiden, zusammenfügen und transformieren / Arbeit mit Masken in Adobe Photoshop CS 2 oder 3/ Farben und Kontraste in Adobe Photoshop korrigieren / Schulung bei Retusche und Rote-Augen-Korrektur in Adobe Photoshop CS 2 oder 3 / Auflösung und Druckausgabe unter Photoshop Adobe CS 2 oder 3 / Schulung in der Nutzung der Textfunktionen in Adobe Photoshop CS verwenden / Dateiformate und Adobe Photoshop CS 2 oder 3 / Filter und Füllmethoden von Adobe Photoshop kreativ einsetzen / Panoramen in Adobe Photoshop montieren / Dateiverwaltung nutzen ...
Bei unseren Schulungen verwenden wir Photoshop CS 2 und 3 unter Windows oder Mac. Das Seminar ist auch geeignet für Teilnehmende, die am Macintosh, mit Photoshop Elements oder etwas älteren Programmversionen von Adobe Photoshop arbeiten. Ein Skript auf CD fasst alle wichtigen Inhalte und Tipps des Seminars zusammen und stellt zur eigenen Schulung Übungsdateien mit Lösungshinweisen zur Verfügung.
Vertrautheit mit Computern (Maus, Tastatur, Menüaufruf) wird unbedingt vorausgesetzt. Unsere Kurse sind mit maximal zehn Teilnehmende gebucht. Für jede/n steht jeweils ein Rechner im Kurs zur Verfügung um eine intensive Schulung zu garantieren.

Dieses Angebot von Seminaren, Kursen, Workshops im Bereicvh Fotografie und Adob Photoshop CS 2 wird demnächst erweitert für die Städte: Köln, Bonn, Düsseldorf, Dortmund, Leverkusen, Aachen, Frankfurt, Burscheid, Essen,, und einige weitere.
zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Adobe Photoshop Kurs bzw. Seminar (auch in Einzelschulungen)


In diesem Workshop verwenden wir Adobe Photoshop CS 2 oder 3 als Werkzeug zur Umsetzung neuer, kreativer Bildideen. Es soll also ausdrücklich nicht um die sanfte Optimierung gewöhnlicher Fotos gehen, sondern um kraftvolles Fotodesign nach Art der Kunst- und Werbefotografie.
Der Workshop, Kurs, Seminar, verfolgt zwei Ziele: er will kreative Impulse geben sowie einen tieferer Einstieg in die Möglichkeiten des Programms bieten. Dazu werden wir bei den Treffen jeweils konkrete Projekte bearbeiten. Wirkungsvolles Farbdesign / Überblenden / Montieren / Transformieren / Einbringen von Schärfe, Unschärfe und Effekten / Arbeit mit Text sind einige Stichworte zum Programm. Dazu gibt es digitales Bildmaterial, gestalterische Anregungen und technische Hilfestellungen; die verschiedenen Ergebnisse werden dann gemeinsam besprochen.
Wir verwenden Photoshop CS II unter Windows. Der Kurs ist auch geeignet für Teilnehmende, die am Macintosh oder mit etwas älteren Programmversionen arbeiten. Vertrautheit mit Computern und mit den Grundlagen von Photoshop wird unbedingt vorausgesetzt. (Das heißt, die in der Kursbeschreibung unseres Workshops "Adobe Photoshop Grundlagen" genannten Arbeitstechniken sollten beherrscht werden.) Wir sind maximal zehn Teilnehmende, für jede/n steht jeweils ein Rechner im Seminar zur Verfügung.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung


Fotoworkshop Porträts / Praxis Seminar Studiolicht



Das mit Abstand am häufigsten fotografierte Motiv sind Menschen. Die Gelegenheiten sind zahllos: von der arrangierten Studiositzung über den Schnappschuss bei der turbulenten Familienfeier bis zum Gruppenfoto im toskanischen Zypressenhain. Zum Glück brauchen Porträts nie langweilig sein, denn die gestalterischen Variationen sind unerschöpflich.
Der Kurs zeigt auf praktische Weise, wie man seine Modelle ins rechte Licht setzt, Aussagen und Stimmungen erzeugt (Tageslicht, Blitzlicht, Scheinwerfer und Hilfsmittel, Lichtarten, Filter), gibt Hinweise zur Komposition (Farbgestaltung, SchärfeUnschärfe, Hintergrund-Vordergrund, Form-Restform, Bewegung, Gruppen- und Einzelporträt) und zu den verschiedensten Spezialeffekten.
Die im Workshop vermittelte Methode der Lichtführung ist auch für andere Motive einsetzbar, etwa für Stillleben, Landschafts- und Architekturaufnahmen oder Interieurs. Der Kurs ist für digital wie traditionell Fotografierende gleichermaßen geeignet.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung


Blitzlichtfotografie



Wer den Blitz nur als notwendiges Übel für Aufnahmen in zu dunklen Räumen versteht, tut ihm unrecht. Blitzen kann man zum Beispiel zum Aufhellen zu starker Kontraste (etwa bei hohem Sonnenstand) oder in Mischlichtsituationen (Glühlampe und Sonnenlicht). Aber auch für viele Effekte kann man den Blitz einsetzen: Einfrieren von Bewegung, Farbverfremdungen, Wisch- und Stroboskopeffekte sind einige Beispiele.
Der Kurs gibt solchen speziellen Einsatzmöglichkeiten Raum, behandelt aber natürlich ausführlich das Blitzlicht als Hauptlichtquelle. Der Kurs vermittelt die richtige Belichtungsmessung und die Belichtung mit Hilfe der Leitzahl ebenso, wie den Umgang mit den zugehörigen Geräten (Belichtungsmesser, Kompaktblitz/Reportageblitz, Studioanlage) und bietet - wie unser Porträt-Workshop - eine Einführung in die Lichtregie. Der Kurs ist für digital wie traditionell Fotografierende gleich geeignet.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Fotkurs in Köln zur Pinhole Fotografie


Dieser Miniworkshop stellt eine historische Fototechnik vor, die auch im Digitalen Zeitalter noch faszinierende Bilder liefern kann. Als eine Fotografie ohne Linsen erzeugt sie unverwechselbare Bilder mit unendlicher Tiefenschärfe, einer charakteristischen Stimmung und sie ermöglicht extreme Weitwinkelaufnahmen ohne Verzerrung.
In der ersten Sitzung geht es um die Theorie, die Motivwahl und die Bildgestaltung bei der Pinhole-Fotografie, und es wird natürlich gezeigt, wie man schnell (und ab fünf Euro) zu einer Camera Obscura kommt. Vor der zweiten Sitzung gibt es Gelegenheit zur praktischen Erprobung.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Arbeitsgruppe 1 / technik und Gestaltung der Fotografie vertiefen


Die eigene fotografische Handschrift voran bringen, neue Kunstgriffe in der Bildgestaltung kennenlernen, inhaltliche Anregungen bekommen - wer das möchte, ist in dieser Arbeitsgruppe genau richtig.
Die eingesetzten Techniken, die Umsetzung der Themen und Stimmungen soll anhand von verschiedenem Bildmaterial besprochen werden und so die Möglichkeiten der Teilnehmer/innen erweitern. Das Programm wird nach den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen zusammengestellt, bleibt dabei aber für aktuelle Wünsche und Anregungen offen. Der Turnus und der langlaufende Charakter gibt Gelegenheit, zu den Treffen eigene Arbeiten anzufertigen und mitzubringen. Dazu kann gemeinsam fotografiert werden.
Die Arbeitsgruppe ist vor allem für Teilnehmer/innen aus früheren oder gerade laufenden Kursen (etwa aus den Basiskursen 1 und 2) gedacht, die schon über Grundkenntnisse der fotografischen Technik verfügen und diese vertiefen möchten.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Arbeitsgruppe 2 / Kreativ und Konzeptionell fotografieren


Die Arbeitsgruppe 2 gibt wie die Arbeitsgruppe 1 Gelegenheit zur praktischen Arbeit, zur Vertiefung und zum Erfahrungsaustausch. Sie baut aber auf gutem technischen und gestalterischen Vorwissen ihrer Teilnehmer/innen auf und hat ihren Schwerpunkt auf der fotografischen Umsetzung von Inhalten.
Ihr Ziel ist die Stärkung des eigenen Stils, die Erprobung neuer fotografischer Verfahren; sie vermittelt den Teilnehmer/inne/n neue konzeptionelle und thematische Anregungen. Fotografische Techniken und die Umsetzung von Aussagen und Stimmungen werden anhand eigener Fotos und an Arbeiten bekannter Fotograf/inn/en besprochen.
Dazu soll zwischen den Terminen und gemeinsam vor Ort oder im Studio fotografiert werden. Das Programm wird nach den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen zusammengestellt, bleibt dabei aber für aktuelle Wünsche und Anregungen offen.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung


Mappenberatung für angehende Fotografen



Bewerber/inne/n um einen Studienplatz an einer Hochschule sowie Absolvent/inn/en, die ihre Bewerbungsmappe zusammenstellen, bieten wir einen besonderen Service. Stellen Sie uns ihre Mappe vor! Ein erfahrener Dozent - selbst häufig Mitglied von Auswahlkommissionen - diskutiert sie mit Ihnen und hilft bei der Auswahl von Bildern, bei der Zusammenstellung von Serien, beim Herausarbeiten des Mappenprofils und bei der Einschätzung der Anforderungen der Hochschulen und Unternehmen.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Mappenworkshop


Dieser Workshop richtet sich an alle, die dabei sind, eine Bewerbungsmappe zur Ausbildung an einer Hochschule oder Akademie zusammenzustellen oder die vor der Bewerbung bei Unternehmen stehen.
Anders als bei unserem Angebot zur Mappenberatung kann im Workshop die Entstehung der Fotos begleitet werden. Bilder können überarbeitet oder neu fotografiert, Serien ergänzt werden. Auf diese Weise soll im Lauf des Workshops und darüber hinaus eine Mappe entstehen, die gestalterische Handschrift und thematisches Profil zeigt und zu den Anforderungen passt.

zu den Kursdaten     zur Anmeldung



Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unserem Programm haben oder eine Sonderveranstaltung wünschen, dann wenden Sie sich bitte über unsere Kontakt-Seite oder per Telefon 0221 - 710 56 56 direkt an uns.

Die Wegbeschreibungen zu den Veranstaltungsorten finden Sie auf unserer Kontakt-Seite.


Anmeldung


Per Mail:

Wir empfehlen Ihnen die Zahlung per Bankeinzug. Wir buchen den Teilnahmebeitrag nach Eingang Ihrer Anmeldung ab und sichern Ihnen damit einen Platz in dem gewünschten Kurs. Die Einzugsermächtigung gilt nur für die auf dieser Anmeldung aufgeführte/n Veranstaltung/en. Sie muss für jede weitere Anmeldung neu erteilt werden. Die Abbuchung können Sie innerhalb von 6 Wochen bei Ihrem Geldinstitut problemlos wieder rückgängig machen.

Per Post:

Wenn Sie sich auf dem Postweg einschreiben möchten, dann drucken Sie sich bitte das Anmeldeformular aus und senden es ausgefüllt an uns. Wir bestätigen den Eingang innerhalb einer Woche per Postkarte.


Wenn Sie nicht am Einzugsverfahren teilnehmen möchten, so überweisen Sie bitte unmittelbar nach Ihrer Anmeldung den entsprechenden Betrag auf das Konto der Fotoschule–Koeln bei der Stadtsparkasse Köln, Konto 273 022 80, BLZ 370 501 98 und vermerken Sie bitte den Namen des/der gewählten Kurse/s.
Bitte beachten Sie, dass erst mit Eingang der Zahlung ihr Platz in dem gewünschten Kurs/den Kursen für Sie reserviert werden kann.


Ich möchte jeweils eine Info-Mail bei erscheinen eines neuen Programms der Fotoschule–Koeln an obige Mailadresse.

Wenn Sie uns weitere Hinweise zu Ihrer Anmeldung zukommen lassen möchten, dann können Sie das folgende Feld dazu nutzen.

Ueber uns


In einer offenen, anregenden Atmosphäre gemeinsam mit anderen Spaß an der Fotografie haben. Unsere Kurse geben Hilfe zur Umsetzung vorhandener Ideen und vermitteln neue Anstöße. Wir möchten unseren Teilnehmer/innen zu einer erweiterten Sicht der eigenen Fotos verhelfen. Sehen Sie mit uns die Arbeiten bekannter - und noch zu entdeckender - Fotograf/inn/en in neuem Licht.

Ein vielseitiges Team
Es ist uns wichtig, dass unsere Dozent/inn/en Praxis in fotografischen Berufen und Erfahrung als Lehrende haben. Unsere Kurse finden in kleinen Gruppen statt, die eine individuelle Betreuung der Teilnehmer/innen ermöglichen.

Finden Sie Ihren Stil
Wir möchten, dass Sie mit uns richtig gute Fotos machen. Das hat natürlich eine technische Seite, aber auch Spannung, Witz, Aussagekraft, Originalität gehören dazu - eben eine persönliche Handschrift.

Sagen Sie uns Ihre Wünsche
Ob Sie als Anfänger einen Einzelkurs belegen oder sich als Fortgeschrittener ein Programm zusammenstellen - Wünsche und Anregungen sind bei uns hoch im Kurs. (Alle Folgekurse werden bei uns übrigens ermäßigt.)

Oliver Rausch - Kursplanung
Unser Ansprechpartner für alles, was mit den Inhalten der Kurse zusammenhängt, ist Oliver Rausch. Er wurde 1969 in Köln geboren und hat Fotografie an der Royal Academie in Den Haag und an der Rijksakademie in Amsterdam studiert. Er arbeitete kommerziell für Werbung und Magazine und macht als freier Fotograf künstlerische und experimentelle Fotos, für die er verschiedene Preise und Nominierungen erhielt. Neben seinem Engagement an der Fotoschule-Koeln ist er derzeit an zwei Tagen Dozent an der "Academie voor Fotografie" in Amsterdam.

Frank Dürrach - Organisation
Die organisatorischen Aufgaben der Fotoschule erledigt Frank Dürrach. Er ist Jahrgang 1966 und hat in Erlangen Geschichte und Germanistik studiert und war dort im Anschluss bei der Siemens AG tätig. Derzeit arbeitet er für Stefan Raabs "TV-total". Fotografie und elektronische Bildbearbeitung nutzt er hauptsächlich für seine Gemälde.

Die Fotoschule-Koeln / Fotokurse, Fotoseminare und Fotoworkshops

Als freie Kölner Fotokurse gibt es die Vorläufer der Fotoschule-Koeln seit 1995. Seit 2000 besteht eine Zusammenarbeit mit KOMED, dem Kommunikations- und Medienzentrum im Mediapark Köln. Hier befinden sich auch unsere Kursräume, während das Studio in Köln Nippes liegt. Das Kursprogramm wechselt halbjährlich. Mit der stetigen Ausweitung des Angebots wird es möglich werden, beides in einem zentralen Haus der Fotografie zu vereinen.

Kontakt


Bleiben Sie auf dem Laufenden
Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein, wenn Sie zum Erscheinen unserer neuen Programme und Workshops eine kurze Info von uns haben möchten. (Alle Daten sind natürlich vertraulich und Sie können den Service per Mausklick jederzeit beenden.)

Wünschen Sie sich etwas
Liegt Ihr Wunschkurs an einem ungünstigen Termin oder fehlt er ganz? Möchten Sie mehr Informationen? Dann nutzen Sie das folgende Feld. Tragen Sie bitte Ihre Rückantwortadresse (Mail oder Anschrift) ein, wir antworten Ihnen umgehend.

Rufen Sie uns an
Natürlich beraten wir Sie auch gerne persönlich per Telefon:
0221 - 710 56 56
Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr.
Freitag bis Sonntag von 16 bis 20 Uhr.
(Außerhalb dieser Bürozeiten steht der automatische Beantworter für Ihre Nachrichten bereit.)

Unsere Postadresse

Mail an uns senden

TNB

Teilnahmebedingungen der Fotoschule-Koeln


Anmeldung
Zu den Veranstaltungen der Fotoschule-Koeln können Sie sich mittels E-Mail, per Telefon oder auf dem Postweg anmelden. Das passende Anmeldeformular und die Rufnummern der Fotoschule-Koeln finden Sie auf der Seite "Anmeldung".

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge berücksichtigt, in der die Teilnahmegebühren auf unserem Konto eingehen. Sollten Sie durch Überweisung bezahlen, bitten wir Sie daher, diese unmittelbar nach der Anmeldung zu veranlassen.

Innerhalb einer Woche nach Erhalt Ihrer Anmeldung bekommen Sie von uns eine Eingangsbestätigung per Postkarte oder E-Mail. Bitte beachten Sie, dass die Reservierung Ihres Platzes erst mit Eingang der Teilnahmegebühr erfolgt.


Zahlweise
Das Teilnahmeentgelt gemäß der Angabe im Kursprogramm wird mit der Anmeldung fällig. Es kann per Bankeinzug oder durch Überweisung entrichtet werden.

Das Bankeinzugsverfahren ist für Sie sicher und bequem, für uns bedeutet es eine sehr deutliche Reduzierung des Aufwands. Wir buchen den Teilnahmebeitrag nach Eingang Ihrer Anmeldung ab und sichern Ihnen damit einen Platz in dem gewünschten Kurs oder Workshop. Sie versäumen keine Zahlungsfrist und müssen nichts weiter veranlassen. Die Einzugsermächtigung gilt nur für die auf der Anmeldung oder E-Mail aufgeführte/n Veranstaltung/en und muss für jede weitere Anmeldung neu erteilt werden. Sie können die Abbuchung innerhalb von sechs Wochen bei Ihrem Geldinstitut problemlos wieder rückgängig machen, falls sie zu unrecht erfolgt sein sollte.

Wenn Sie nicht am Einzugsverfahren teilnehmen möchten, so überweisen Sie bitte unmittelbar nach Ihrer Anmeldung den fälligen Betrag auf das Konto der Fotoschule–Koeln. Die dazu nötigen Angaben entnehmen Sie bitte der Seite Kontakt.


Ermäßigung von Folgekursen
Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns wohl gefühlt haben und Sie Ihr Wissen mit uns weiter vertiefen wollen. Daher gewähren wir Kursteilnehmer/inne/n auf alle Buchungen für das direkt folgende Semester 10% Rabatt.


Teilnehmerzahl
Die Kurse und Workshops der Fotoschule–Koeln finden in kleinen Gruppen statt, die eine individuelle Betreuung der Teilnehmenden durch unsere Dozenten und Dozentinnen möglich macht. Allerdings können die angebotenen Kurse nur bei Erreichen der wirtschaftlich notwendigen Mindestteilnehmerzahl stattfinden. Sollte ein Kurs oder ein Workshop nicht zustande kommen oder bereits belegt sein, so erhalten Sie von uns umgehend eine Benachrichtung.


Rücktritt, Verhinderung und Gebührenerstattung
Der Rücktritt von der Teilnahme an den Veranstaltungen ist möglich bis einen Tag vor Kursbeginn. Er kann telefonisch oder schriftlich erfolgen. Bei Rücktritt bis drei Wochen vor Kursbeginn erstatten wir das Teilnahmeentgelt abzüglich 10% Verwaltungskostenaufwand zurück. Nach diesem Zeitpunkt erstatten wir 50% des Teilnahmebeitrags. Die Erstattung erfolgt durch Überweisung auf das angegebene Konto. Bei nicht fristgerechtem Rücktritt oder versäumter Teilnahme ist der volle Beitrag zu entrichten.

Sollten Sie durch eine Erkrankung in erheblichem Umfang an der Kursteilnahme gehindert werden, bitten wir um eine kurze Nachricht und Übersendung der ärztlichen Bestätigung. Sie erhalten dann von uns umgehend eine Gutschrift Ihres Beitrags für einen späteren Kurs Ihrer Wahl.

Kommt eine angekündigte Veranstaltung nicht zustande, werden bereits geleistete Zahlungen in voller Höhe ohne Abzug erstattet. Eine volle Erstattung erfolgt auch, wenn aus Gründen, die die Fotoschule-Koeln zu vertreten hat, mehr als ein Viertel der Unterrichtsstunden ausfällt.

Ausfalltage durch Krankheit der/des Dozenten/Dozentin werden nach Rücksprache mit den Teilnehmer/inne/n an den betreffenden Kurs angehängt.


Kursfreie Tage
An folgenden Tagen finden keine Veranstaltungen der Fotoschule-Koeln statt: Neujahr, Dreikönigstag, Karneval (Weiberfastnacht bis einschließlich Faschingsdienstag), Karfreitag, Ostern, Maifeiertag, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, Weihnachten (24.12. bis 26.12.), Silvester. Während der Schulferien der Landes Nordrhein-Westfalen finden nur die ausdrücklich als Ferienkurse angekündigten Veranstaltungen statt.


Haftung
Die Fotoschule-Köln übernimmt gegenüber den Teilnehmenden keine Haftung, auch nicht für Verluste, Unfälle oder Beschädigungen.


Kursleiter und Kursräume
Die Fotoschule-Koeln arbeitet in gemieteten Räumen. Bitte behandeln Sie die Räume und Einrichtungen schonend. Das Rauchen ist in den Unterrichtsräumen nicht gestattet. Der/die Dozent/in hat in den Räumen während der Veranstaltungen Weisungsrecht.


Bildrechte
Sofern ihr die Urheber/innen nichts Gegenteiliges mitteilen, hat die Fotoschule–Koeln das Recht die Bilder, die im Rahmen ihrer Veranstaltungen entstehen, unentgeltlich zur Eigenwerbung zu nutzen.


Datenschutz
Die Fotoschule-Koeln speichert die Angaben ihrer Teilnehmenden zu Verwaltungszwecken. Es erfolgt keine Weitergabe von Adressen zu kommerziellen Zwecken.

In größeren Abständen versendet die Fotoschule-Koeln ihr Halbjahresprogramm oder Hinweise auf Sonderveranstaltungen. Kursteilnehmer/innen, die solche Informationen nicht möchten, sollten das bitte auf den entsprechenden Feld der Anmeldung vermerken oder uns benachrichtigen.


Text für die Galerie

Gangolf Bartz

Seine Arbeiten umfassen ein breites Spektrum. Ursprünglich war er sehr stark an den technischen Aspekten der Fotografie interessiert, ist aber in den letzten Jahren zu auch thematisch sehr interessanten Bildern mit viel Atmosphäre gelangt.

1. Verwittertes Holz und Felsen, Himmel und Meer - Stimmungen einer Küstenlandschaft bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen.
2. Bilder aus einer Serie, die vom Aufstehen handelt; mit einem Selbstporträt.
3. Landschaftsfotos, die auf Negativfilm belichtet, dann aber wie Diafilme entwickelt wurden, wodurch sich verschiedene Farbverschiebungen ergaben.
4. Bilder aus einer Serie über die Straßenbahnhaltestelle "Zülpicher Straße". Auch hier wurde ein Negativfilm wie ein Diafilm entwickelt, wobei die ganz unterschiedlichen Farbeffekte von der Belichtung des Films abhängen.
5. Diese Fotos entstanden ebenfalls in Köln. Impressionen: der Dom im Nebel und das "Diner" im "Cinedom".


Markus Nilling

Markus Nilling hat vor einiger Zeit ein Studium der Fotografie an der Fachhochschule Dortmund aufgenommen, ist aber ein treuer Besucher der Kurse von Oliver Rausch geblieben. Schon anhand der Arbeiten in unserer Galerie kann man sehen, dass auch er sich für ganz unterschiedliche Themen und die verschiedensten Umsetzungen interessiert.

1. Bilder, die viel von der Melancholie ihres Entstehungsorts einfangen. Der braune Farbton lässt sich durch ein spezielles Tonerbad oder am Computer erzeugen.
2. Durch die Handhabung von leuchtender Farbe und Finsternis, Schärfe und Unschärfe, Nähe und Ferne und durch die Wahl der Ausschnitte gelangen Markus Nilling beeindruckende Bilder des Zirkus Roncalli zwischen Realität und Abstraktion. Der zugrunde liegende Diafilm wurde hierbei als Negativfilm entwickelt.
3. Aus einer Reportage über Selbständige bei der Arbeit. Die Panoramen sind aus 4 bis 5 normalen Kleinbildaufnahmen zusammengesetzt.


Jörg Pfennig

Jörg Pfennig hat in der Fotografie einen ganz eigenen Stil und sein Thema gefunden. Auf seinen Streifzügen entsteht oft ein kühler, aber ungewöhnlicher Blick auf die Dinge einer Stadt und damit auf ihre (abwesenden) Bewohner.

1. Fotografieren ist für Jörg Pfennig untrennbar verbunden mit Erkunden und Entdecken; offen sein, für ungewöhnliche Perspektiven, für Kontraste und unerwartete Einblicke. Bei manchen Bildern dient eine behutsame Nachbearbeitung am Computer zur Unterstützung ihrer Aussage.
2. Schillernde Flecke in einer öden Stadtlandschaft. Fotografien als Dokumente der Spuren anderer Menschen und das Schöne im Hässlichen.
3. Mitteilungen, die niemand liest, ein Tor, das nicht benutzbar ist, ein abgestelltes Fahrrad sind bei diesen Bildern Zeugnisse der Abwesenden.


Karin Nassauer

Ihre Kreativität beschränkt sich nicht auf die Fotografie, sie malt auch und stellt Plastiken her. In unserer Galerie finden sich dem entsprechend einige Arbeiten von ihr, die den auch nicht-fotografische Techniken einbeziehen.

1. In diesen Arbeiten zwischen Malerei und Fotografie zeigt Karin Nassauer Spuren der Vergänglichkeit. In die Collagen einbezogen sind gefundene Materialien und Fotografien, die dann zum Teil übermalt und wieder fotografiert wurden.
2. In diesen Beispielen aus einer Serie entstanden durch den Abzug zweier Negative übereinander vielschichtige Bilder, die inhaltlich wie kompositorisch gleichermaßen interessant sind.


Stefan Helwig

Stefan Helwigs Aufnahmen sind sicher inspiriert von seinem Beruf als Naturwissenschaftler. Sein Stil ist sachlich, nüchtern - eine fotografische Bestandsaufnahme unserer Welt.

1. Um die Stimmung dieser Aufnahmen aus einem Kloster zu verdichten, wurden sie am Computer nachbearbeitet.


Susanne Schmitz

Auch die Fotos von Susanne Schmitz haben ihre Verwandten in bekannten Deutschen Fotografen wie Andreas Gursky oder Thomas Ruff. Nach einer Pause macht sie jetzt wieder Fotos, die sich nicht zuletzt durch ihren scharfen Blick auf das Spießige und das Kleinbürgerliche auszeichnen.

1. In diesen Bilden aus einer Serie verbindet Susanne Schmitz Sichtweisen und formale Elemente der Neuen Deutschen Sachlichkeit mit intelligentem Witz. Ibiza mal ganz anders.


Barbara Slafkofsky

Als Mutter zweier Söhne brauchte Barbara Slafkofsky ihr Motiv für diese Bilder nicht lange zu suchen. Sie hat ihr Thema technisch ungewöhnlich und mit Witz umgesetzt.

1. In diesen Fotos zeigt Barbara Slafkofsky ihren Nachwuchs in voller Aktion. Sie wurden mit einer "Box" von Kodak aufgenommen und auf Duotone-Papier abgezogen, was die Dynamik durch kleine Farbverschiebungen noch unterstreicht.


Oliver Rausch

Die Galerie zeigt einige Fotos, die im Studio der Fotoschule entstanden sind, einige kommerzielle und einige freie Arbeiten von Oliver Rausch. (Zur Biographie von Oliver Rausch: siehe die Seite "Über uns" dieser Homepage.)

1. Eine inszenierte Fotografie, die in einem Workshop der Fotoschule entstand und die sich unter anderem mit Diego Velasquez´ "Las Meninas" und einer nach diesem Gemälde entstandenen Fotografie von Joel Peter Witkin auseinandersetzt.
2. Und hier das "Making of" des obigen Fotos. Einige Fotos, die Gangolf Bartz, einer der Teilnehmer, bei der Arbeit im Studio geschossen hat.
3. Dieses 270°-Panorama zeigt das Studio der Fotoschule und Oliver Rausch, wie er sich selbst inszeniert.
4. Hier ein Panorama mit Kursteilnehmern und -teilnehmerinnen bei einem Arbeitstreffen im Seminarraum des Fotostudios.
5. Ebenfalls in diesem Studio entstanden folgende Arbeiten, die im Auftrag einer niederländischen Werbeagentur gemacht wurden.
6. Diese Fotos für ein Brautpaar zeigen, dass traditionelle Aufgabenstellungen auch unkonventionell umgesetzt werden können. Die beiden fanden die Sitzung und das Ergebnis jedenfalls toll.
7. Neben professionellen Auftragsarbeiten und Fotos im Rahmen seiner Tätigkeit als Dozent ist Oliver Rausch so oft wie möglich als freier Künstler tätig. Dabei nutzt er die Gelegenheit, ohne Selbstbeschränkung immer wieder neue Wege zu interessanten Bildern zu finden.
8. Ein Selbstporträt von Oliver Rausch, entstanden am Computer aus einem speziell dafür angefertigten neuen Foto und bereits bestehenden Familienfotos.

Frank Dürrach

Von Frank Dürrach sind hier eine Reihe jüngst in New York City entstandene Panoramafotos zu sehen. (Zur seiner Biographie: siehe die Seite "Über uns" dieser Homepage.)

1. Dies sind Panoramen, die Frank Dürrach im Jahr 2000 bei einer Reise nach New York City mit einer Noplex-Kamera aufgenommen hat. Mit einem gewissen technischen Anspruch und mit Freude an dem ungewöhnlichen Format fotografiert, sollten sie jedoch nie den Charakter von Urlaubsfotos verlieren. (Sehr tröstlich ist, dass es dank moderner Computertechnik nicht mehr zu sehen ist, dass das Fotolabor die Hälfte aller Negative einfach durchgeschnitten hatte, weil der Hinweis übersehen worden war, wonach es sich um Panoramafotos auf Kleinbildfilm handele.)

Links www.fotoinfo.de

Eine der umfangreichsten deutsche Datenbanken zur Fotografie. Hier finden Sie Adressen und Links zu Zeitschriften, Herstellern, Märkten, Galerien, Museen, Hochschulen, Fotowettbewerben und Internet-Foren.

www.photolink.de
Über 1.000 unkommentierte Links, unter anderem zu den Rubriken Hersteller, Magazine, Fotograf/inn/en oder Verzeichnisse. Die Seite ist sehr übersichtlich und international orientiert.

www.foto-links.de
Bietet mit etwa 1.500 Links eine bunte Mischung zu allen Themen der Fotografie. Der Katalog mit den Kommentaren und die Suchfunktion ermöglichen das Surfen nach Herzenslust.

www.dgph.de
Die Deutsche Gesellschaft für Photographie versteht sich als Forum für die Fotografie und ihrer Anwendung in Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst, Bildung und Politik. Auf ihrer klaren und informativen Page bietet sie unter anderem einen Ausstellungskalender, Portfolios verschiedener (teils von ihr ausgezeichneter) Fotograf/inn/en und eine Online-Version ihrer Zeitschrift. Für Bewerbungswillige ist das Verzeichnis der Hochschulen und Akademien sehr hilfreich.



www.fotos.de
Sehr empfehlenswerte Seite aus Köln mit News und Artikeln, Ausstellungen, einem Auktionsbereich, Diskussionsforen, Terminkalender und vielen kommentierten Links. Besonderer Schwerpunkt der Redaktion ist die Digitale Fotografie und deren Ausrüstung.

www.digitalkamera.de
Ein professionelles Online-Magazin zur Digitalen Fotografie. Bietet News, umfangreiche Kamera- und Druckertests, Händleradressen, einen Flohmarkt, Diskussionsforen und ein Glossar der wichtigsten Fachausdrücke - diese Webside lässt keine Wünsche offen.



www.pinhole.nl
Dieser Hyperlink führt direkt in das Wunderland der Pinhole-Fotografien von Bethany de Forest. Eine Ausstellung ihrer Bilder ist vom 13. September bis zum 23. Dezember 2003 in der Fotoschule-Koeln zu sehen.

www.fotocommunity.de
Das schönste Geschenk des Internet für alle Foto-Fans. Tausende Bilder, die von den Nutzern der Seite zur Verfügung gestellt wurden, dazu Diskussionsforen zu allen Aspekten der Fotografie. Die Qualität der Bilder ist oft außerordentlich gut, daher kann man die Seite zur Anregung der eigenen Produktion nur empfehlen.



www.megalab.de
Hier finden Sie die Produkte, Preise und die Philosophie des Kölner digitalen Full-Service Bildlabors, welches wir unseren Kursteilnehmer/inne/n empfehlen möchten.

www.calumet.de
Die Calumet Photographic GmbH versteht sich als Partner der Fotografie-Profis. Besonderen Wert legt man auf kompetente Beratung, insbesondere in den Bereichen Digitale Kameras, Großfortmatkameras, Blitzanlagen und Studioausrüstung. Calumet hat eine Filiale in Düsseldorf, wird aber in Köln auch von Kleffel und Aye, Foto Gregor und vom Megalab vertreten.

Die besten Startseiten
www.fotos.de
Sehr empfehlenswerte Seite aus Köln mit News und Artikeln, Ausstellungen, einem Auktionsbereich, Diskussionsforen und Terminkalender. Sie enthält auch fast 1.400 wohlgeordneten Links mit Kurzbeschreibung zu allen fotografischen Bereichen. Besonderer Schwerpunkt der Redaktion ist die Digitale Fotografie und deren Ausrüstung.

www.foto-links.de
Bietet etwa 950 katalogisierte und kommentierte Links zur Fotografie. Die Besucher können die Qualität der aufgelisteten Seiten bewerten. Surfenswert: die Rubriken "Beliebtes" und "Ausgesuchtes".

www.photomeeting.de
Gut gemachte Webside mit teilweise knapp kommentierter Linkliste, Amateurgalerie und einem Markt für Fotoausrüstung aus zweiter Hand. Außerdem kann man hier in einer Rubrik nach verlorener oder gestohlener Ausrüstung suchen.

www.photolink.de
Etwa 800 sortierte, aber unkommentierte Links zur Fotografie.


Online-Zeitschriften
www.digitalkamera.de
Ein professionelles Online-Magazin zur Digitalen Fotografie. Bietet News, umfangreiche Kamera- und Druckertests, Händleradressen, einen Flohmarkt, Diskussionsforen und ein Glossar der wichtigsten Fachausdrücke - diese Webside lässt keine Wünsche offen.


Unsere Partner in Köln
www.komed.de
Webside des Kommunikations- und Medienzentrums im Mediapark Köln. Veranstaltungen, Kursprogramm, Räume, Mitgliedsorganisationen, Philosophie - über all das können Sie sich auf der gut gemachten neuen Homepage informieren.

www.megalab.de
Hier finden Sie die Produkte, Preise und die Philosophie des Kölner digitalen Full-Service Bildlabors, welches wir unseren Kursteilnehmer/inne/n empfehlen möchten.


Sehen Sie sich das mal an!
www.artinkl.de
Toll gemachte Webside des Regensburger Fotografen Ingo Klemm.

www.christian-westphalen.de
Auf der Homepage dieses Dortmunder Fotodesigners gibt es gute Fotos zu sehen und eine witzige Bildgeschichte zum Thema manipulierte Fotos.


P.S.: Obwohl wir die Links regelmäßig überprüfen und erneuern, sind wir natürlich nicht für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich.

www.fotoschule-koeln.de

Fotokurs Fotokurse Kurs Kurse Fotografie Foto Fotos Köln Workshop Fotoschule Anfänger Einsteiger Studio Licht KompoFotokurs Fotokurse Kurs Kurse Seminar Seminare Fotografie Foto Fotos Köln Adobe Photoshop Workshop Fotoschule Portraet Porträt Studio Licht Komposition Bildgestaltung Gestaltung Duesseldorf Düsseldorf Bonn Leverkusen Essen Duisburg Dortmund sition Bildaufbau Bildgestaltung Gestaltung Schwazweiss Landschaft Filter Duesseldorf Düsseldorf Bonn Leverkusen Essen Duisburg Dortmund Herkulesstrasse

zu Photoshop-kurse-koeln.de

http://www.nrw-fotoschule.de

http://www.nikon.de

http://www.canon.de

http://www.fotosafari-köln.de

http://www.nrw-fotoschule.de

http://koeln-fotokurs.de

http://www.dasfotografieinstitut.de

http://www.fotodialoge.com

https://www.nolimits24.de

http://www.ff-fotoschule.de

http://www.koelner-fotoseminar.de

Nikon Fotokurse

http://www.fotosafari-köln.de

Fotocommunity http://www.fotocommunity.de

c https://www.fototv.de

http://www.photolodge.de

http://www.profifoto.de

x

http://www.dgph.de

http://www.foto-studium.de

http://fotowerkstatt-koeln.net

http://www.photonews.de

http://www.fineartprinter.de

http://www.docma.info

http://www.fotoforum.de

http://www.photographie.de

http://www.fotohits.de

http://www.profifoto.de

http://www.digitalphoto.de

http://www.fotomagazin.de

http://www.colorfoto.de

http://www.chip-fotowelt.de

http://www.victorbyhasselblad.com

http://www.photo-international.de

http://www.fotowirtschaft.de

http://www.inphonews.de

http://www.freelens.com

http://www.bff.de

http://www.b-p-p.info

http://www.deutsche-fotografische-akademie.com

http://www.awi-online.de

http://fotoinfo.de

x

 

x

x

x

x

x

x

x

Profifoto

DGPH

Nikon

Canon

Flicker

istock

nrw-Fotoschule

ff-fotoschule

vhs